Buch - Ein Kompass durch den Beziehungsdschungel
 
Buch ein Date mit der Seele von Ilka Plassmeier
 

Inhaltsangaben

Hier findest du die Inhaltsangaben/Inhaltsverzeichnisse zu den Büchern „Ein Date mit der Seele“ und „Ein Kompass durch den Beziehungsdschungel“.

Dieser erste Einblick bietet Dir einen kompletten Überblick über meine Bücher.

Ein Date mit der Seele

Inhaltsverzeichnis - Ein Date mit der Seele

Buch - Ein Date mit der Seele

Vorwort

Einleitung
Mein Weg zu den Astrologischen Symbolaufstellungen

Teil 1
Hintergründe, Allgemeines und Wissenswertes

Kapitel 1

Das morphische Feld, Eigenverantwortung und Ablauf einer Astrologischen Symbolaufstellung

  • Was sind Aufstellungen und warum verwende ich sie?
  • Wer kommt zu den Astrologischen Symbolaufstellungen?
  • Medialität und Aufstellungen (Warum das morphische Feld funktioniert)
  • Probleme
  • Bewusstsein schaffen
  • Eigenverantwortlichkeit – wie innen so außen
  • Ablauf einer Symbolaufstellung

Kapitel 2

Die Astrologie und die Seelenanteile bei der Astrologischen Symbolaufstellung

  • Welche Bedeutung hat die Astrologie für die Aufstellungsarbeit?
  • Astrologie-Skeptiker
  • Planeten als Seelenanteile
  • Die drei wichtigsten astrologischen Seelenanteile für die Aufstellung
  • Was sagen Uranus, Neptun und Pluto über das Aufstellungsthema aus?
  • Kurzübersicht zu den Qualitäten von Uranus, Neptun und Pluto
  • Joker und Weiterentwicklungen mit Saturn, Chiron, Isis, Lilith, etc.
  • Was ist mit „Symbol“ gemeint?

Kapitel 3

Kommunikation und Transformationsarbeit während der Astrologischen Symbolaufstellung

  • Sprache als Hinweis und Ent-Wicklungs-Hilfe
  • Das Unterbewusstsein spricht
  • Sprache als Werkzeug
  • Jeder Schutz beinhaltet einen Schatz
  • Was die Sprache verrät
  • Vorwürfe und Rechtfertigungen
  • Wenn der Verstand begreift, ist Vergebung möglich
  • Nonverbale Sprache im Rahmen der Aufstellung

Kapitel 4

Entwicklung der Astrologischen Symbolaufstellung

  • Wie funktioniert Blockadentransformation im Rahmen einer Aufstellung?
  • Entwicklung der Astrologischen Symbolaufstellung
  • Stetige Weiterentwicklung
  • Reinkarnation in Verbindung zur Aufstellungsarbeit – Akasha-Chroniken
  • Unterschiede zu anderen Aufstellungsmethoden
  • Resonanzgesetz, 2-Punkt-Methode, Quantenheilung und Matrix
  • Astrologische Symbolaufstellungen und der spirituelle Weg
  • Prüfungen und alte Programmierungen nach Astrologischen Symbolaufstellungen

Teil 2

Fallbeispiele zu den Astrologischen Symbolaufstellungen

Kapitel 5

Beruf und Berufung

  • Beispiel: „Vom Workaholic ins Burnout – Und jetzt?“
  • Beispiel: „Der Job frisst auf“ – Angst, in die Selbständigkeit zu gehen
  • Beispiel: „Warum finde ich keinen neuen Job und versauere am alten Arbeitsplatz?“

Kapitel 6

Partnerschaft und Liebe, Trennung und Trauer

  • Beispiel: Unerfüllter Partnerwunsch – „Torschlusspanik“
  • Beispiel: „Wo bleibt Mr. Right?“ (Der Partnerplatz ist besetzt)
  • Beispiel: „Im Mauseloch verkrochen“ Negative Glaubenssätze in Bezug auf Partnerschaften
  • Einführung: Trauer und Abschied
  • Beispiel: Der Reitunfall

Kapitel 7

Kinder, Familienverstrickungen und der verlorene Zwilling

  • Einführung: Kinder Kinder
  • Erläuterung: Diagnose ADHS
  • Beispiel: „Der Raufbold der 4. Klasse“ (Fremdenergien)
  • Beispiel: „Finja, die kleine Aufdeckerin der Familienbande“
  • Einführung: Verlorener Zwilling
  • Beispiel: Vollgas mit angezogener Handbremse und Bodyguard in einem

Kapitel 8

Die Gesundheit

  • Wichtiger allgemeiner Hinweis
  • Einführung: Migräne und Kopfschmerzen
  • Beispiel: Veränderungen tun weh
  • Einführung: Unerfüllter Kinderwunsch
  • Beispiel: „Das Leben ist ein Kampf“
  • Beispiel: „Die Schwimmer schwimmen nicht“
  • Einführung: Neurodermitis
  • Beispiel: „Die Kontrolle behalten“
  • Beispiel: Rückenschmerzen – Bandscheibenvorfälle
  • Einführung: Übergewicht
  • Beispiel: Das Gewicht als „Erinner-mich“

Kapitel 9

Tiere

  • Das Zusammenleben von Mensch und Tier auf spiritueller Ebene – Tiere als Spiegel
  • Verhalten von anwesenden Tieren bei Aufstellungen
  • Beispiel: „Twiggy – Kleiner Pudel – großer Beschützer“
  • Beispiel: „Butch – Ablenkungsmanöver und Hellseher“

Kapitel 10

Besonderheiten

  • Was muss und was sollte ein Klient vor einer Aufstellung angeben?
  • 1, 2, 3 – wie oft kann, darf oder sollte ich aufstellen lassen?
  • Indigo
  • Essstörung – Magersucht/Bulimie
  • Drogensucht / Alkohol
  • Psychopharmaka und psychische Erkrankungen
  • Depressionen
  • Borderline-Störung
  • Missbrauch

Nachwort

Hinweis / die andere Seite der Medaille

Danksagung

Bibliografie

Quellenangaben zu den Zitaten

Kontakt

Ein Kompass durch den Beziehungsdschungel

Inhaltsverzeichnis - Ein Kompass durch den Beziehungsdschungel

Buch - Ein Kompass durch den Beziehungsdschungel

Vorwort

Einleitung

Kapitel 1 - Tanz der Energien

  • Das rosarote-Brillen-Prinzip
  • Jeder macht seine eigenen Lernerfahrungen
  • Spar Dir die Trennung
  • Warum immer ich?
  • Verbiegen und anpassen um jeden Preis?
  • Haben Singles keinen Spiegel?

Kapitel 2 – Wie innen so außen

  • Woher weiß ich, dass ich es im Spiegel bin?
  • Projektionen und Schuldzuweisungen
  • Bewunderung, Ablehnung und Neid
  • Der hässliche Spiegel
  • Ein Loch soll gefüllt werden

Kapitel 3 – Es wird unangenehm

  • Beifahrer-Dasein
  • Frauen wollen verändern, Männer wollen reparieren
  • Streit – Drei Reaktionen
  • Vorwürfe 80/20
  • Generalisierungen
  • Ein kletternder Goldfisch
  • Die vier Untergangsphasen einer Beziehung
  • Eifersucht und Ängste
  • Kopfkino – Nimm´s nicht persönlich
  • Zu nah dran
  • Beziehungsarbeit und ihre Phasen

Kapitel 4 – Raus aus dem Schlamassel - Übungen und Tipps

  • Ehrliche halbe Stunde
  • Pro und Kontra in einer Beziehung
  • Frühere Erlebnisse umschreiben
  • Wünsche an den Seelenpartner oder Traumpartner
  • Selbstliebe – Was ist das eigentlich?
  • Vergebung und Ho´oponopono
  • Spiegel-Übung

Kapitel 5 – Beziehungsdialekte - Beziehungstierchen

  • Hund - Anerkennung
  • Katze - Körperlicher Kontakt
  • Kanarienvogel - Zeit
  • Goldfisch – Fürsorge
  • Pinguin - Geschenke
  • Schwan – Treue
  • Seepferdchen – Rituale
  • Albatros – Freiheit
  • Kapuzineräffchen – Fairness, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit
  • Reh – Zeit, vertrauen zu fassen
  • Zusatz: Elefantenmaus, Biber und Wildschwein
  • Zusammenfassung

Kapitel 6 – Seelenbegegnungen

  • Klicktypen
  • Seelenverwandte – Seelenpartner
  • Zwillingsseele – Dualseele
  • Der verlorene Zwilling
  • Generelles zu Seelenbegegnungen

Danksagung

Bildnachweise

Bibliografie und Buchempfehlungen

Biografie der Autorin

Kontakt